Santa Monica Tipps – Ein Wochenende in Santa Monica

Santa Monica Tipps – Ein Wochenende in Santa Monica

Wenn die Bewohner von Los Angeles vom perfekten Strand träumen, dann denken Sie an Santa Monica. Venice im Süden hat seinen ganz eigenen Charme und Malibu im Norden ist Heimat der Hollywood-Stars. Doch nur in Santa Monica fühlt man sich heimisch. Die Einheimischen genießen die kulturelle Vielfalt, Sportanlagen, die Geschäfte sowie Restaurants der Luxus Klasse. Doch es gibt noch mehr zu erleben! Im August hat der Santa Monica Place, eine Mischung aus Indoor und Outdoor Mall, nur wenige Blocks vom Strand entfernt neu eröffnet. Mit teuren als auch günstigen Markenklamotten, aber immer mit einem tollen Ausblick auf das Meer. Also machen Sie was aus unseren Santa Monica Tipps.

Santa Monica Tipps – Freitag:

Die lokale Kunstszene ist 2011 so richtig in Schwung gekommen, als „L&M Arts Gallery“ ein Ableger der New Yorker Galerie, in Santa Monica seine Tore geöffnet hat. Die Kunstgalerie – in einem ehemaligen Kraftwerk in Venice nahe Santa Monica untergebracht, wurde vom Konzeptkünstler Paul McCarthy eingeweiht. Nur einen Katzensprung entfernt befindet sich die Bergamot Station, eine ehemalige Lagerhalle, die heute 35 Galerien beherbergt.

Sie machen Urlaub am Meer, dazugehört auch mindestens einmal ein Besuch in einem typischen Fischrestaurant. Das „Blue Plate Oysterette“ ist wirklich zu empfehlen. Mit seiner Bar und den täglichen Angeboten wie frischer Regenbogenforelle oder verschiedenen Muscheln bietet das Restaurant jedem Geschmack etwas Passendes. Dazu passt genau wie das blauweiße Interieur und die Kreidetafel Menüs, die Flip Flop tragenden Besucher.

Für einen der besten Ausblicke Santa Monicas, müssen Sie auf das Dach des Erwin Hotel. Am Abend hat man das Gefühl, als ob man direkt am Strand feiern würde, dabei tut man es in luftiger Höhe und einmaliger Atmosphäre. Für die späten Abendstunden wird empfohlen, sich einen Sitzplatz reservieren zu lassen.

Santa Monica Tipps – Samstag:

Kommen Sie früh um sich das lästige Anstehen in der „Huckleberry Bakery and Café“ zu ersparen und Sie werden mit Köstlichkeiten der Backkunst belohnt werden. Probieren Sie zum Frühstück Eier mit Schinken, Pesto und Prosciutto. Einmal im Laden angekommen, fühlt man sich wie in einer ländlichen Bäckerei, mit Holztischen und farbenfrohen Akzenten – gefüllt mit den liebevollen Angestellten.

Zu den weiteren Santa Monica Tipps gehört auch ein Strandspaziergang im Palisades Park. Dieser schöne Landstrich direkt am Strand mit seinen gepflegten Rasenflächen, den hohen Palmen und den gewundenen Wegen ist einfach herrlich. Alle „Shopaholics“ sind im Brentwood Country Mart bestens aufgehoben. 1948 eröffnet, sind in den letzten Jahren viele moderne Modemarken, ein Buchladen und ein Haushaltswarenladen hinzugekommen. Und mit etwas Glück sehen Sie hier den ein oder anderen Prominenten aus Hollywood.

In Santa Monica gibt es viele gute Hotels und noch mal gleich so viele gute Restaurants. Ein typisches Beispiel dafür ist das Fig, ein modernes Restaurant welches im letzten Jahr im Fairmont Miramar Hotel eröffnet hat. Das Design Restaurant hat einen eleganten Innenraum mit Starburst Spiegeln und eine Terrasse mit traumhaftem Meerblick. Das Menü beinhaltet Saisonale frische Zutaten, wie zum Beispiel das frische Heilbutt „Kotelett“ ($ 29) oder die Zuckerschoten mit Minze ($ 9).

Santa Monica ist bekannt für Sonne und Strand, doch es gibt auch eine dunkle Seite. Gehen Sie doch zunächst in das „Zanzibar“. Ein höhlenartiger Nachtclub, der versucht sowohl gemütlich als auch modern zu sein. Der D.J. spielt eine Mischung aus Hip-Hop, R&B und Chart Hits. So scheint es der ideale Ort zu sein, um alt und jung zu vereinen.

Santa Monica Tipps – Sonntag:

Selbst bei dem warmen Wetter in Süd-Kalifornien kann es vorkommen, das das Wasser mal schlecht wird. Das kann im Annenberg Community Beach House nicht vorkommen. Dieses gepflegte Schwimmbad hat 2009 eröffnet, liegt direkt am Strand und bietet einen herrlichen Ausblick auf das Meer. Ein Tagesticket kostet 10 $.

Bei Menchies gibt es mit Abstand den besten Frozen Yogurt von Kalifornien. Wählen Sie zwischen 14 Joghurt Sorten und 34 Toppings. Auf die Waage gestellt, denn hier wird nach Gewicht abgerechnet und dann bezahlen. Eine Unze (31 Gramm) kosten 41 Cent. Das macht es möglich, ganz nach seinen Wünschen ein leckeres Dessert zu bekommen.

Bei Fragen zu den Santa Monica Tipps oder Buchungswünschen sind wir unter diko-reisen.de  gerne für Sie da.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.